Weiterhin Presbyter gesucht

Im Rahmen des Wahlverfahrens zur Besetzung des Presbyteriums haben sich nicht genügend Gemeindemitglieder bereit erklärt, das Ehrenamt des Presbyters/der Presbyterin zu übernehmen.
Wir suchen weiterhin Presbyter:
Die Evangelische Kirche baut sich von unten auf. Die jeweilige Kirchengemeinde regelt ihre Angelegenheiten selbstständig und das Leitungsgremium wird durch die Gemeindemitglieder bestimmt.
Es haben sich bislang fünf Personen bereit erklärt, zusammen mit mir, die Leitung zu übernehmen. Sie stellen sich im Gemeindebrief Ausgabe 29, Frühjahr 2016, kurz vor.
Wir bemühen uns, die vielfältigen Aufgaben und Zuständigkeiten gut zu verteilen.
Momentan scheinen die alten Grabenkämpfe zwischen den Bezirken kein gravierendes Thema mehr zu sein. Dennoch weise ich darauf hin, dass derzeit niemand aus dem Ortsteil Oberbecksen im Presbyterium vertreten ist und auch der Ortsteil Rehme noch von zwei weiteren Gemeindemitgliedern vertreten werden könnte.
Es hilft unserem jetzigen sechs-köpfigen Presbyterium sehr, wenn jemand Mitverantwortung für Kinder- und Jugendarbeit, Diakonie, Kirchenmusik, Personalangelegenheiten, Zusammenarbeit mit den Schulen und anderes übernehmen würde.

Wie kann das gehen?
Am 6. März werden in Westfalen die neuen Presbyterien eingeführt. Danach ist es möglich, dass das Presbyterium fünf weitere Mitglieder nachberuft. Jede/Jeder, der/die nachbenannt wird, muss der Gemeinde vorgestellt werden und kann erst nach einer Einspruchsfrist von 14 Tagen ins Amt eingeführt werden.
Wir suchen also

fünf weitere Personen, denen die Geschicke der Kirchengemeinde Rehme am Herzen liegen, die Mitglied unserer Kirchengemeinde sind, die mindestens 18 Jahre alt sind und
die einen Teil ihrer freien Zeit mit den sich im Folgenden vorstellenden Presbytern für die Leitung unserer Kirchengemeinde einbringen möchten. Sie mögen sich bei mir oder einer/einem Presbyter/Presbyterin melden.
Alles Weitere lässt sich am besten persönlich besprechen.

Ernst Pallmann

Die Aufgaben eines Presdyteriums zeigt das folgende Video der Konfirmanden aus Westheim und Lingenfeld in der Ev.Kirche der Pfalz.

Ein medienpädagogisches Projekt mit den Konfirmanden aus Westheim und Lingenfeld zur Presbyteriumswahl 2014 in der Evangelischen Kirche der Pfalz.
Eine Produktion der Medienwerkstatt Germersheim (GPD GER).

Zukunft Ehrenamt

 

 

„EKD Zukunft Ehrenamt“ im Dialog mit Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der EKD

Unten

Unten2

Unten3

html5 video converter by EasyHtml5Video.com v3.9.1
html video by EasyHtml5Video.com v3.5